Loading…

Verschiedene Möglichkeiten zur Behebung des Blue Screen of Death im Windows-Computer

Viele Benutzer sind bereits auf den Fehler ” Blue Screen of Death ” gestoßen. Es gibt Momente, in denen das Problem einfach durch einen einfachen Neustart des Computers behoben wird, und manchmal gibt es Momente, in denen die einfachen Schritte nicht funktionieren würden, so dass Benutzer die fortgeschrittenen Schritte zur Behebung des Problems durchführen würden. Andere würden lieber dafür bezahlen, um dieses Problem zu beheben und die Kopfschmerzen bei der Fehlerbehebung zu vermeiden, aber wenn Sie ein knappes finanzielles Budget haben, sollten Sie diese Methoden ausprobieren, um Ihren Computer zu reparieren.

Computer-Hardware prüfen

Wenn etwas mit der Computer-Hardware nicht in Ordnung ist, z.B. eine fehlerhafte oder lockere Verbindung, erleidet auch Ihr PC den “Blue Screen of Death”. Daher könnten Sie sich nun Ihre PC-Hardware ansehen. Schalten Sie den PC aus, öffnen Sie das PC-Gehäuse und überprüfen Sie dann alle Kabel sorgfältig.

Starten Sie den Computer im abgesicherten Modus

Angesichts des Blue Screen of Death-Fehlers können Sie, wenn Sie auf Ihr Windows zugreifen wollen, Ihren PC aus dem abgesicherten Modus starten. Im abgesicherten Modus lädt Windows nur die wesentlichen Treiber. Sie können während des Startvorgangs die Taste F8 drücken und dann die Pfeiltasten drücken, um die Art des abgesicherten Modus auszuwählen, von dem Sie Windows starten möchten.

Viren auf dem Computer töten

Da eine Virusinfektion auch eine Ursache für den “Blue Screen of Death” ist, sollten Sie versuchen, die Viren auch auf Ihrem PC zu töten. Als erstes sollten Sie Ihren Computer aus dem abgesicherten Modus mit Netzwerk neu starten. Nachdem Sie erfolgreich auf Windows zugegriffen haben, starten Sie eine Antiviren-Software, um alle potenziellen Viren- oder Malware-Bedrohungen abzutöten.

BIOS zurücksetzen oder aktualisieren

In einigen Fällen kann das irrtümlich aktualisierte oder rekonfigurierte BIOS der Täter sein. Daher können Sie zunächst versuchen, das BIOS zurückzusetzen, um den Blue Screen of Death zu beheben. Wenn der Fehler weiterhin besteht, können Sie mit der BIOS-Aktualisierung fortfahren.

Hardware-Treiber aktualisieren

Darüber hinaus kann der unsachgemäß installierte Treiber auch den “Blue Screen of Death” verursachen. Daher können Sie die neuesten Hardwaretreiber für Ihren PC herunterladen und installieren. Dies wird das Problem definitiv beheben, solange es durch Treiberprobleme verursacht wird.

Windows-System aktualisieren

Wie wir alle wissen, wird Microsoft regelmäßig viele Patches, Service Packs und andere System-Updates für das Windows-System veröffentlichen. Daher sollten Sie alle diese verfügbaren Updates sofort anwenden.

Die jüngsten großen Veränderungen rückgängig machen

Vielleicht tritt der blaue Bildschirm des Todes direkt nach der Installation eines neuen Programms oder einer neuen Hardware oder der Aktualisierung eines Treibers usw. ein. All dies sind große Änderungen, die in letzter Zeit an Ihrem Windows vorgenommen wurden und die möglicherweise die Hauptschuldigen sind. Daher können Sie versuchen, das Problem des “Blue Screen of Death” zu beheben, indem Sie diese rückgängig machen. Sie können die 2 Mittel verwenden, nämlich das Booten Ihres PCs mit der letzten als gut bekannten Konfiguration oder die Systemwiederherstellung.

Fenster neu installieren

Angenommen, all die oben genannten Lösungen können Ihnen nicht helfen, das Problem des “Blue Screen of Death” loszuwerden, dann besteht der letzte Ausweg darin, Ihr Windows-Betriebssystem neu zu installieren. Bevor Sie jedoch eine Neuinstallation des Systems durchführen, sollten Sie alle Ihre Daten sichern.